Immer wieder kommt die Frage auf "Wie werde ich Züchter"!

 
Um die doch sehr umfangreichen Schritte für alle an der Zucht Interessierten einmal übersichtlich zu gestalten, nachfolgend eine Auflistung mit den einzelnen Schritten:

 

1. Grundvoraussetzung, Sie sind Besitzer eines Chow Chow mit VDH oder FCI-Papieren

 

2. Sie sind seit mindestens 1 Jahr Mitglied im Club

 

3. Sie verfügen über genügend Zeit und Platz für die Aufzucht von Welpen ( siehe hierzu Rahmenbedingungen der ACC-Zuchtordnung )

 

4. Sie überlegen sich drei Namen die Sie sich als Zwingernamen vorstellen können. Schauen Sie unter www.fci.be  nach ob die Namen auch wirklich noch frei sind. Es sollten auch keine ähnlich klingenden Namen bereits geschützt sein. 
Reichen Sie die drei Namensvorschläge schriftlich bei der
ACC-Zuchtbuchstelle ein.

 

5. Lassen Sie durch einen Zuchtwart Ihrer Wahl Ihre zukünftige Zuchtstätte besichtigen und abnehmen. Sobald dies erfolgt ist, wird Ihr Zwingerschutzantrag an den VDH und von dort an die FCI weitergeleitet.

 

6. Ihr Chow Chow hat auf einer Ausstellung mit CAC-Vergabe durch einen Spezialzuchtrichter mindestens 1 x die Formwertnote "sehr gut" erhalten

 

7. Sie müssen einen Datenbogen für das HD-/ED-Röntgen bei der Geschäftsführenden Vorsitzenden anfordern. Dieser ist im Voraus bei der Geschäftsführenden Vorsitzenden zu bezahlen.

 

8. Mit dem Datenbogen gehen Sie zu dem Tierarzt Ihres Vertrauens um Ihren Chow auf HD und ED röntgen zu lassen.

 

9. Bei entsprechendem Röntgenergebniss der Hüfte (Nicht schlechter als HD-C) melden Sie sich zur nächsten Zuchtzulassung bis spätestens 14 Tage vor dem Termin bei derm Vorsitzenden des Zuchtausschusses mit Ihrem Chow zur Zuchtzulassung an.

 

10. Vor dem ersten Belegen Ihrer Hündin müssen sie als Neuzüchter an einer Züchterschulung des ACC e.V. und des VDH teilgenommen haben. Für die Teilnahme an der VDH-Veranstaltung erhalten sie ein Zertifikat, dieses müssen Sie dann bei der ACC-Zuchtbuchstelle einreichen. Danach reicht alle drei Jahre die Teilnahme an einer ACC-Züchterschulung.

Haben Sie alle Punkte abgearbeitet und Ihr Liebling hat die
Zuchtzulassung erfolgreich absolviert, dann steht der Verwirklichung Ihres Traumes nichts mehr im Wege.

 

Selbstverständlich können Sie auch jederzeit bei unserer Zuchtbuchstelle nachfragen falls etwas unklar ist, Frau Wunderlich wird Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite stehen.