Hier finden Sie zukünftig alle wissenswerten Neuigkeiten rund um um den Chow,  die Zucht und  den Club

23.10.2018 Änderungen der VDH Ausstellungs- u. Richterordnung zum 01.01.2019

 

Hier einige der wichtigsten Änderungen (Auszüge) zum 01.01.2019 in der VDH Ausstellungs- und Richterordnung:

 

 

 

§ 4 Zulassung von Hunden

 

4.

 

Bissige, kranke, mit Ungeziefer behaftete Hunde sowie Hündinnen, die sichtlich trächtig oder

 

in der Säugeperiode oder in Begleitung ihrer Welpen sind, dürfen nicht in das

 

Ausstellungsgelände eingebracht werden. Wer kranke Hunde in eine Ausstellung einbringt, haftet für die daraus entstehenden Folgen. Nachweislich taube oder blinde Hunde dürfen an einer Ausstellung nicht teilnehmen. Des Weiteren sind kastrierte Rüden (gilt auch für chemisch kastrierte Rüden)nicht zugelassen.

 

 

 

 

 

§ 13 Rassen- und Klasseneinteilung

 

 

 

 

2.

 

Jugendklasse 9 –18 Monate

 

Der „Beste Jugendhund“ wird aus dem mit „Vorzüglich1“ platzierten Rüden und der

 

mit „Vorzüglich1“ platzierten Hündin der Jugendklasse ermittelt.

 

Beide mit V1 bewerteten Jugendhunde nehmen am Wettbewerb „Bester Hund der Rasse(BOB)“ teil.

 


7.
Veteranenklasse: ab 8 Jahren
Eine Meldung ist nur möglich, wenn der Hund am Tage der Bewertung das 8. Lebensjahr vollendet hat. Die Bewertung dieser Klasse erfolgt durch den Zuchtrichter nach dem Standard. Daneben soll besonders auf die Kondition dieser Hunde geachtet werden. Der „Beste Veteran der Rasse“ wird aus den mit V1 bewerteten Rüden und der mit V1 bewerteten Hündin der Veteranenklasse ermittelt.
Beide mit V1 bewerteten Veteranen  nehmen am Wettbewerb „Bester Hund der Rasse (BOB)“ teil.

 

 

 

§ 24 Wettbewerbe


3.1

 

Wettbewerb „Bester Hund der Rasse (BOB)“

 

„Bester Hund der Rasse“ wird für jede Rasse/Varietät, für die von der FCI ein CACIB vorgesehen ist, für von der FCI vorläufig anerkannte Rassen, sowie durch den VDH national anerkannte Rassen durchgeführt. Best of Breed (BOB und Best of Opposite Sex(BOS))

 

Die V1-Jugendhunde, die CACIB Gewinner und die V1-Veteranen

 

konkurrieren um das BOB. Neben dem BOB muss der Richter auch den besten Hund des anderen Geschlechts (BOS) auswählen.

 

Für den Fall, dass ein optionaler Wettbewerb um den Besten des jeweiligen Geschlechtes“ Best of Sex” durchgeführt wird: Es konkurriert der Beste Rüde gegen die Beste Hündinfür das BOB und das BOS.

 

 

 

 

 

 

Optionaler Wettbewerb: Bester Rüde/Beste Hündin

 

Mindestens teilnahmeberechtigt: die V1-Jugendhunde, die CACIB-Gewinner und die V1-Veteranen.

 

Der Richter platziert die Hunde nach ihrer Qualität ohne die Klasse zu berücksichtigen, aus der der Hund kommt.

 

Teilnahmeberechtigt sind die Hunde, die das CACIB (auf Nationalen oder Spezial-Rassehunde-Ausstellungen eine Anwartschaft auf den Titel Deutscher Champion (VDH) oder Anwartschaft auf den Deutschen Champion (Klub)) erhalten haben, die V1-Jugendhunde und die V1-Veteranen der Rasse.

 

 

 

 

§ 28

 

Deutscher Champion (Klub)

 

Der von den VDH-Mitgliedsvereinen vergebene Titel „Deutscher Champion (Klub)“ kann nur durch mindestens vier Anwartschaften unter drei verschiedenen Zuchtrichtern errungen werden, wobei zwischen der ersten und der letzten Anwartschaft mindestens zwölf Monate  und ein Tag liegen müssen. Die Anwartschaften können nur in der Zwischenklasse, Offenen Klasse sowie Champion-

 

und Gebrauchshundklasse auf termingeschützten Rassehunde-Ausstellungen vergeben werden, wobei der Hund mit „Vorzüglich 1“ bewertet worden sein muss. Anwartschaften auf den Titel „Deutscher Champion (Klub)“ dürfen von einem VDH-Mitgliedsverein am gleichen Tag und Ort in den jeweiligen Klassen nur einmal vergeben werden. Ein Hund kann den Titel „Deutscher Champion Klub)“  von allen–die jeweilige Rasse betreuenden –Verein(en) verliehen bekommen. Die Vergabe der Anwartschaften darf nur auf termingeschützten Rassehunde-Ausstellungen vorgenommen werden.

 

 

 

§ 13

 

Zuchtrichter als Aussteller/(Mit-)Eigentümer/Vorführer

 

1.

 

Ein Richter darf auf einer Ausstellung, auf der er als Richter tätig ist, keinen Hund melden

 

oder vorführen. Partner, Mitglieder seiner unmittelbaren Familie oder Personen, die mit ihm in Hausgemeinschaft leben, dürfen Hunde der Rasse(n) ausstellen und vorführen, die der Richter

 

an diesem Tag nicht richtet und die nicht im Eigentum oder Miteigentum des Richters stehen.

 

 

 

Alles Weitere kann beim VDH unter den entsprechenden Ordnungen nachgelesen werden.

 

30.09.2018 Zuchtverantwortlichen-Tagung

Am 3. November 2018 findet in Dortmund die VDH-Zuchtverantwortlichen-Tagung statt. 
Beginn 10 Uhr     Ende  ca. 16.30 Uhr
Bei Interesse bitte bei mir bis zum 10. 10. melden.

Angela Winnesberg

 

 

24.09.2018 Der Webmaster informiert:

Eine Dienstreise bis gestern Abend erforderte eine Auszeit von Aktualisierungen auf diesen Seiten.

Diese werden nun nach Eingang vorgenommen. Aufgrund der Vielzahl kann dies bis einschließlich nächstes Wochenende andauern.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Mit besten Grüßen für einen erfolgreichen Wochenstart

André Walter

 

28.08.2018 VDH Rundschreiben

 

04.07.2018  Hinweis zur Hauptversammlung

 

Sehr geehrte Mitglieder des ACC e.V.,

 
wie im Mitteilungsheft 4/2017 angekündigt, findet die nächste Hauptversammlung des
Allgemeinen Chow-Chow-Club e.V. am 20.10.2018 im „Schäferhof“ in Alsfeld statt.

Aufgrund des veränderten Redaktionsschlusses und Erscheinungsdatums des nächsten Mitteilungsheftes weist der Vorstand darauf hin, dass Anträge an die HV bis spätestens 08.09.2018 entsprechend § 15 der Satzung in der Hauptgeschäftsstelle vorliegen müssen, damit die Einladung mit kompletter Tagesordnung gemäß § 13 (2) der Satzung den Mitgliedern fristgerecht zugestellt werden kann.

Der Vorstand

 

 

01.06.2018 DSGVO

 

Bitte beachten Sie die Hinweise zur gültigen Datenschutzverordnung im Bereich "Dokumente Download"

Vielen Dank

25.05.2018   Information zum aktuellen Aufnahmeantrag nach der gültigen Datenschutzverordnung:

 

Bitte verwenden Sie ab sofort nur noch den aktuellen Aufnahmeantrag und drucken Sie den Datenschutztext auf der Rückseite aus, so dass dieser untrennbar mit dem Aufnahmeantrag verbunden ist.

Vielen Dank

 

 

27.03.2018   Information für unsere Züchter:

Falls Sie einen Wurf erwarten und Sie möchten das der Wurf auf der Webseite angezeigt werden soll, benötigen wir ab sofort  folgende Unterlagen von Ihnen:

2 Bilder der Elterntiere, evt. Hinweis auf Haarlänge ?, Hinweis auf Champion oder Multi-Champion, zu jedem Elterntier eine Kopie der Ahnentafel in gut lesbarer Form, die HD und ED Auswertungen, die Farbe und wenn Sie möchten: Grösse und Hinweis auf das Gebiss.

Vielen Dank

 

27.03.2018   Information für unsere Aussteller und Züchter:

Ab sofort werden erworbene Titel nur noch auf den Championseiten veröffentlicht.

Die Verpaarungsahnentafeln/Wurfankündigungen  bekommen nur noch einen Hinweis darauf ob ein Elterntier Champion oder  Multi-Champion ist.

Vielen Dank

17.03.2018

Veröffentlichung der Würfe und der zu vermittelnden Welpen

Liebe Mitglieder, liebe Züchter,

 

die Veröffentlichung der Würfe und der zu vermittelnden Welpen auf der Homepage des ACC e.V. ist für unsere Züchter von besonderer Bedeutung. In der Vergangenheit kam es bekanntermaßen immer wieder zu Verzögerungen bei der Meldung von bereits vergebenen Welpen an den Webmaster, so dass oftmals noch Welpen als "zu vermitteln" veröffentlicht waren, obwohl sie bereits vergeben waren. Das führte zu Missverständnissen bei Welpeninteressenten.

 

Um dies zu optimieren, bedarf es einer stetigen Zusammenarbeit und entsprechenden Informationsfluss zwischen Züchtern und Webmaster. Deshalb ist es ab sofort notwendig zeitnah entsprechende Informationen über bereits vermittelte Welpen oder noch zu vermittelnde Welpen (Kurzhaar/Langhaar, Geschlecht und Farbe) dem Webmaster zu übermitteln.

 

Nach Vollendung der 8. Lebenswoche sollte der Züchter dem Webmaster die aktuell noch zu vermittelnden Welpen seines Wurfes im jeweiligen Abstand von einer Woche anzeigen. Liegen dem Webmaster keine aktuellen Informationen zum Stand der Vermittlung von Welpen seitens des Züchters vor, wird der Wurf jeweils zum nächsten Wochenende automatisch vollständig von der Homepage des ACC e.V. gelöscht. Ich danke schon jetzt für die gute Zusammenarbeit.

 

André Walter

Webmaster

Zuchtbuch 2016 erhältlich

Liebe Mitglieder, liebe Züchter,

 

das Zuchtbuch für das Zuchtjahr 2016 befindet sich im Druck und wird in Kürze erhältlich sein.

Wie immer erhalten Züchter mit Würfen im Jahr 2016 das Zuchtbuch automatisch, da es mit dem ersten Wurf bereits bezahlt ist. Alle anderen, und natürlich auch interessierte Mitglieder, können das Zuchtbuch zum Preis von  5,00 € inkl. Porto  bei unserer Zuchtbuchstelle

 

Silke Wunderlich

St. Michelner Hauptstr. 57

08132 Mülsen

Tel: 037601/45346

Mobil: 0170/9827569

 

bestellen und käuflich erwerben.

Bitte beachten Sie dass sich bei Bestellungen aus dem Ausland der Preis durch das Auslandsporto erhöht.