Zuchtzulassungen 2018

25.02.2018
Gasthof "Zur Schmiede", Ziegenhainer Str. 26, 36304 Alsfeld, Beginn 10.00 Uhr.
Alle Teilnehmer erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist einen Zeitplan
Richter Frau Ursula Kutscher & Herr Wolfgang Heine

 

 


26.05.2018

Gasthof "Zur Schmiede", Ziegenhainer Str. 26, 36304 Alsfeld, Beginn 10.00 Uhr
Alle Teilnehmer erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist einen Zeitplan
Richter werden noch benannt

19.08.2018
Gasthof "Zur Schmiede", Ziegenhainer Str. 26, 36304 Alsfeld, Beginn 10.00 Uhr
Alle Teilnehmer erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist einen Zeitplan
Richter werden noch benannt

03.11.2018
Gasthof "Zur Schmiede", Ziegenhainer Str. 26, 36304 Alsfeld, Beginn 10.00 Uhr
Alle Teilnehmer erhalten nach Ablauf der Anmeldefrist einen Zeitplan
Richter werden noch benannt

  Bitte beachten !  
     

Alle interessierten Mitglieder die für ihren Chow-Chow eine Zuchtzulassung erhalten möchten senden bitte folgende zwingend benötigten Unterlagen:

Kopie der Ahnentafel
HD/ED-Auswertung
Ausstellungsergebniss
 
an den Vorsitzenden des Zuchtausschusses.
Wolfgang Heine
Petzerstr. 18  31675 Bückeburg  Tel.: 05722/1626  Mobil: 0170/2017204     info@tschiunglaischan.de


Die Anmeldungen zur Zuchtzulassung sind verbindlich und mindestens 14 Tage vor dem gewünschten Termin bei Wolfgang Heine vorzunehmen!

Die Gebühr für die Zuchtzulassung in Höhe von 50 € muss im voraus an die Hauptgeschäftsstelle bezahlt werden, der Nachweis darüber ist ggf. vorzulegen! Bei nicht rechtzeitiger Zahlung wird ein Strafzuschlag von 10 € vor Ort erhoben.
Die Gebühren sind jeweils im 1. Mitteilungsblatt eines jeden Jahres, nachzulesen!

 

Zur Zuchtzulassung sind dann zwingend die Originalahnentafel (bei importierten Hunden zusätzlich das Exportpedigree) sowie der Nachweis über das Ausstellungsergebniss und die original HD- und ED-Auswertung von
Dr. Eckhard Stief
An den Wiesen 8  99974 Mühlhausen/Thüringen  Tel.: 0049 (0)3601/8360-0

 

mitzubringen. Sollte noch kein Ausstellungsergebniss und/oder Röntgenergebniss vorliegen, so ist eine Zuchtzulassung dennoch möglich. Sämtliche Unterlagen verbleiben dann bei den durchführenden Zuchtrichtern  bis die fehlenden Unterlagen vorliegen. Bis dahin ist die Zuchtzulassung noch nicht gültig!!!

 

Eine Liste der Richter die als Spezialzuchtrichter für das benötigte Ausstellungsergebniss anerkannt werden finden Sie hier als Download: